Das könnte Ihr Beitrag zur Reduzierung von Mikroplastik sein !

9. Februar 2019

Maismehl
Maismehl
Sand
Sand
Quarzsand
Quarzsand
Holzmehl
Holzmehl
Walnußschalen
Walnußschalen
3er Hautschutz- Pflege Center
3er Hautschutz- Pflege Center

Das könnte Ihr Beitrag zur Reduzierung von Mikroplastik sein ! Prüfen Sie, ob Ihre Handwaschpaste den Kunststoff PTFE oder PE - Polyethylen enthält. Dann sollten Sie sofort handeln !

Setzen Sie nicht Ihr Umweltaudit auf´s Spiel.

Plastik - Müll : Sind wir eigentlich noch zu retten ?

(Nürnberger Nachrichten Samstag, 06.10.2018 www. norbayern.de)

Der Müllstrudel zwischen Hawai und Kalifornien ist über vier Mal so groß wie Deutschland. Zudem sind bisher vier weitere Müllstrudel im Meer bekannt. Rund 70 % des Plastikmülls liegt wahrscheinlich schon auf dem Meeresgrund.

Mikroplastik in der gesamten Atmosphäre

Die mikroskopisch kleinen Plastikpartikel lassen sich in den Kläranlagen nicht mehr herausfiltern und geraten fatalerweise mit dem Abwasser in die Gewässer. Dort angelangt können sie sich unaufhaltsam in der Umwelt verbreiten. Außerdem gelangt Mikroplastik durch Aufbringen von Klärschlamm auf die Felder. Demzufolge ist davon auszugehen, dass Mikroplastik auch über die Luft weitreichende Verbreitung findet und mittlerweile überall in der Umwelt vorhanden ist.

Kunststoff-Mikropartikel in Kosmetik und Pflegeprodukten, wie Handwaschpasten

In Peelings, Zahnpasten, Kontaktlinsenreinigern und anderen Reinigungsprodukten, wie Handwaschpasten sind Mikropartikel aus verschiedenen Kunststoffen in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Gewichtsanteilen zugesetzt. Sie sind als abrasive , also abschleifende, Mikropartikel enthalten und sollen die mechanische reinigende Wirkung intensivieren. Dabei wird in der Werbung der Hersteller hervorgehoben, dass diese Kunststoffpartikel eine besonders schonende Wirkung haben sollen-

Mikroplastik = Kunststoffteile, die kleiner als 5 mm sind !

Allein in Deutschland landen jedes Jahr 330.000 Tonnen dieser Teilchen in der Umwelt. Hervorgerufen durch Abrieb von Reifen, Asphalt oder Schuhsolden, durch Textilfasern, Kosmetik, Reinigungsmittel - wie z. B. Handwaschpasten mit Polyethylen (PE) als Reibmittel sog. Mikrokügelchen oder Putzmittel.

5 von 7 Fischarten in der Nordsee haben Mikroplastik im Körper. Dadurch ladet unser eigener Müll wieder auf unseren Tellern, z. B. beim Verzehr von Fischen oder Geflügel, die diese Teilchen als Nahrungsmittel fressen.

Berechnungen haben ergeben, daß alleine in Deutschland über 15.000 Tonnen Handwaschpaste mit Mikroplastik in den Firmen, Werkstätten und Betrieben zur Handreinigung verwendet werden. (Berechnet über Herstellung und Verkauf von Handwaschpasten)

Berichte hierzu nachfolgend als PDF Datei !

Jetzt umstellen auf Handwaschpasten ohne Mikroplastik !

Sicherlich können Sie sich noch an die guten alten Zeiten der damaligen Handwaschpasten mit Sand, Quarzsand, Holzmehl oder zermahlenen Walnußschalen erinnern. Egal, wie sehr diese die Haut schädigten, was man erst in der Neuzeit feststellte - aber der Dreck ging ab und die Hände wurden sauber.

Dennoch blieb oftmals ein Problem offen :

Sand und Quarzsand waren schwerer wie Wasser und setzten schnell nicht nur die Abflüsse zu sondern auch die gesamte Kanalisation und mussten aufwändig in den Kläranlagen wieder entfernt werden. Holzmehl quoll mit Wasser auf und verschloß ebenfalls nach kurzer Zeit die Abflüsse. Zermahlene Walnußschalen ware extrem eckig und kantig und rissen die Haut in Stücke.

Mit der Erfindung des 20. Jahrhunderts Mikroperlen als Reibemittel zu verwenden kam die Wende :

Diese waren leichter als Wasser (in Folge : keine verstopften Abflüsse mehr) schädigten nicht mehr die Haut, da diese Mikroperlen rund waren und die Argumentation " der Schmutz wird rollend und hautschonend entfernt " die absolute Neuentwicklung im Bereich der Handwaschpasten schien. Viele Firmen folgtem diesem Trend.

Kein Vorteil ohne Nachteil, wie sich jetzt ergiebt.

Fragen Sie jetzt den Lieferanten Ihrer Handwaschpaste ob diese Mikroperlen (Polyethylen) zur Reinigung enthalten ! (steht auch auf den Produkt- Inhalts- Aufkleber der Verpackung)

Die Alternative : Citrus POWER Wash !

Citrus POWER Wash ist ein leistungsstarker Handreiniger mit einer patentierten Kombination aus Orangenölextrakten und biologisch abbaubaren Maismehl - Reibemittel.

Natürliche nicht scheuernde und biologisch abbaubare Maismehl Reibemittel, die für Tiefenreinigung sorgen, ohne die Haut oder Umwelt zu schädigen. Enthält Jojobaöl und Weizenkeimextrakte, deren Vitamin E - Gehalt eine seidig - weiche Haut begünstigt.

Lieferbar in einer 2000 ml. Kartusche, die wenn leer, auf Wunsch von Ihnen gesammelt und in 12 er Einheiten wieder an uns zum Recycling zurückgesand werden kann.

  • Steigern Sie Ihr betriebliches Umweltverständnis durch Verwendung von umwelt- und gesundheitsfreundlichen Produkten.
  • Steigen Sie jetzt als Vorreiter um auf Mirkoperlen - freie Handwaschpasten.
  • Hinterlegen Sie auch diese Position in Ihrem Umwelt Audit Zertifikat
  • sichern sich hierbei einen großen Vorteil gegenüber Ihrem Wettbwerb.

Sie können dieses Produkt ab sofort in unserem Shop erwerben. Als Starter Set oder als 3er Hautschutzcenter mit Hautschutz vor der Arbeit, Handreiniger und Hautpflege nach der Arbeit oder als 4er Hautpflegecenter mit zusätzlich Handwaschlotion auf einem professionellen Hautschutz Center montiert inkl. Hautschutzplan.

(Die Hautschutzcenter werden mit 3 bzw. 4 Spendern auf einem als Hautschutzplan erstellten stabilen Brett zur Wandmontage geliefert inkl. Kartuschen)

Folgen Sie diesem Link zum Online Katalog und Shop Seite :

Link zum Online Katalog

Link zum 3er- und 4er- Hautschutz- und Pflege Center

02/19


Wir beliefern ausschließlich Firmen, Behörden oder Kommunen – keine Privatpersonen