Die Ukrainehilfe Baiersdorf setzt neue Akzente und Prioriäten !

Spezial-Rollstuhl für ein behindertes Mädchen
Spezial-Rollstuhl für ein behindertes Mädchen

Artikel-Nummer: -

Die Ukrainehilfe Baiersdorf setzt neue Akzente und Prioriäten !

Durch die Umstrukturierung der Ukrainehilfe Baiersdorf wurde die Sammlung von Großspenden im Bereich Lebensmittel oder Kleidung eingestellt. Diese werden zwischenzeitlich von Firmen und Unternehmen durch- geführt, die über die entsprechende Logistik und Fahrzeugparks verfügen. Die Organisation Ziviler Krisenstab um Tobias Winkler aus Köln mit über 100 NGO,s schickt in der Woche 3 Sattelzüge mit Hilfsmitteln in die Ukraine.

Die Ukrainehilfe Baiersdorf hat für diese Dimensionen weder die Manpower noch die finanziellen Mittel. Deshalb helfen wir in Nischenbereichen und kümmern uns besonders um Einzelschicksale von Kindern und dies zu
100 %.

Die Prioritäten und Schwerpunkte der Hilfen liegen auf Spezialaufgaben und dem medizinischen Einzelbedarf von Krankenhäusern, Kinderwaisenhäuser und Geburtenstationen ectr. die von den Großspendern oftmals übersehen werden.

Dazu zählen Betten, Wäsche, Rollstühle auch in Spezialausführungen, Gehilfen, Prothesen sowie medizinische Produkte. Natürlich werden diese „Einzelschicksale“ auch mit Nahrungsmittel, warmer Kleidung und Getränken von uns versorgt, da sie oftmals das Haus nicht verlassen können und die Wege zum nächsten Einkaufsmarkt bzw. zur Apotheke (falls es überhaupt noch einen gibt) sind weit.

Nachfolgend posten wir hier auf diesen Seiten Berichte über Einzelschicksale denen die Ukrainehilfe Baiersdorf geholfen hat oder aktuell hilft, das Leid zu lindern oder den Eltern hilft besser mit der Situation ihrer kranken Kinder umzugehen.

Gestern zum Beispiel haben wir ein Dankschreiben erhalten, aufgrund der Versendung eines besonderen Rollstuhls für ein schwer krankes und behindertes Mädchen :

"Schönen Tag. Das Kind erhielt einen Rollstuhl. Dies ist ein sehr schwer krankes Kind. Sie haben ihrer Mutter die Möglichkeit gegeben, mit dem Kind spazieren zu gehen, denn bis zu diesem Zeitpunkt trug ihre Mutter sie einfach auf dem Arm. Vielen Dank !"

Ein Dank an Lothar, der den Rollstuhl besorgt und zusammen mit Manfred nach Rawicz transportiert hat.

In Kürze folgt auf diesem Account die rührende Geschichte von der 6-jährigen Elizabetha aus der Ukraine, die an Diabetes Mellitus Typ 1 erkrankt ist und dies seitdem sie zweieinhalb Jahre alt ist. Sie benötigt dringend medizinische Hilfe, die sie in der Ukraine nicht mehr bekommt bzw. sich die Mutter auch nicht mehr leisten kann.

Wir berichten !

WIR HELFEN MENSCHEN IN NOT - IN EIGENER, PRIVATER REGIE - AUF EIGENE KOSTEN - UND IHREN SPENDEN ! NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ETWAS BEWEGEN ! UKRAINE-HILFE-BAIERSDORF !

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Harry Fuchs© / Manfred Uhlig ©

Informationen

Preis: 0,00 €*

In den Warenkorb

* Alle Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise inkl. 19% MwSt.


Wir beliefern ausschließlich Firmen, Behörden oder Kommunen – keine Privatpersonen