Ukraine Hilfe Baiersdorf - Team Erlangen - Teil 2 - Fahrtbericht zum Freitag, 08.04.22

Brückenbauwerk über die Oder - Bilder ©chemtech
Brückenbauwerk über die Oder - Bilder ©chemtech
Brückenbauwerk über die Oder - Bilder ©chemtech
Brückenbauwerk über die Oder - Bilder ©chemtech
Staus soweit das Auge reicht - Bilder ©chemtech
Staus soweit das Auge reicht - Bilder ©chemtech
Der Winter grüßt den Frühling - Bilder ©chemtech
Der Winter grüßt den Frühling - Bilder ©chemtech

Artikel-Nummer: -

Ukraine Hilfe Baiersdorf - Team Erlangen - Fahrtbericht zum Freitag, 08.04.22

> Teil 2 <

Dann ab nach Hause über die freie S 5 / E 261 an Breslau vorbei A 8 über ein grandioses Brückenbauwerk über die Oder in Richtung A 4 die durchführt bis Chemnitz. Auf der Stadtautobahn um Breslau A 8 war dichter, aber flüssiger Verkehr. Auf der Gegenstrecke die gesperrt war, belief sich der Stau aufgrund einer Baustelle auf über 18 Kilometer. Tolles Navi - sonst wäre ich erst am Abend in Rawicz gewesen.

Dazwischen kurze Brotzeit, Kaffee, Tanken, im Regen. Auf der Gegenseite der A 4 Richtung Osten, auch hier wie bei den letzten Fahrten, extremer Rückreiseverkehr mit LKW´s in 2-er Reihen über viele Kilometer. Dann weiter bis Dresden. Ab dort wurde der Regen mit Schnee vermischt. Ab Chemnitz im Erzgebirge (Wechsel auf die A 72) blieb der Regen weg und es schneite nur noch.

Ab Zwickau / Plauen (Vogtland) begann der Schneefall stärker zu werden und blieb auf den Seitenstreifen und Feldern auch liegen. Zwischen Hof und Bayreuth (A 9) wurde der Schneefall kräftiger, was für mich bedeutete - Gas geben was das Zeug hält (Straßen waren zum Glück bislang nur Nass) damit ich soweit wie möglich komme, bevor der Schnee auf der Straße liegen bleibt. Der Horror wäre, dass bei dem vielen bergauf und bergab sowie schneebedeckter Straßen die LKW´s ins Rutschen kommen sich quer stellen und die Autobahnen blockieren. Eine Nacht im Transporter auf der Autobahn zu verbringen wäre jetzt nicht mein Ding gewesen.

Jetzt noch das letzte Stück ab Bayreuth über die A 70 nach Bamberg (der Schneefall wurde immer dichter) über die A 73 nach Hause.

22:20 Uhr - geschafft !

Wie am nächsten Tag in den Nachrichten und auf Bildern bei Facebook zu sehen, war diese Strecke (A 70) ab 23:00 Uhr wegen blockierter LKW´s und vielen Unfällen bereits gesperrt. Der Blick aus dem Fenster am Samstag früh hat so manchen verschreckt.

Was für ein Tag - 4-Jahreszeiten : 1) Sturm - 2) Orkan - 3) Sonne - 4) Regen - 5) Schnee

Noch ein Bierchen und dann geschafft aber zufrieden einen ganz kleinen Teil zur Not der Menschen in der Ukraine beigetragen zu haben, ins Bett.

Für die Technik Freaks : Gesamt Strecke 1307 KM - 165,50 ltr. Diesel verfahren - ø Verbrauch 12,70 ltr. auf 100 km - Preis per ltr. in Polen 1,50 € ltr.

Vielen Dank für Eure Interesse !

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Bilder, Fotos, grafischen Gestaltungen und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Texte und Bilder ©chemtech-erlangen

Informationen

Preis: 0,00 €*

In den Warenkorb

* Alle Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise inkl. 19% MwSt.


Wir beliefern ausschließlich Firmen, Behörden oder Kommunen – keine Privatpersonen