Update aktuell vom 29.09.2022 zur aktuellen Situation in der Ukraine !

Artikel-Nummer: -

Update aktuell vom 29.09.2022 zur aktuellen Situation in der Ukraine !

Texte erstellt von Harry Fuchs - Ukraine-Hilfe-Baiersdorf :

Die Umstrukturierung der Ukrainehilfe Baiersdorf nimmt Formen an. Lebensmittel- und Getränkeversorgung in Kriegsgebiete, sowie Medizin- und Wundversorgung in diese Regionen ist nun auch durch die großen Organisationen sichergestellt.

Unsere Priorität liegt nun in Ausstattung von Krankenhäusern mit Betten, Wäsche, Rollstühlen, Gehhilfen und Prothesen. Die Ausfuhrprozedur für das Forstauto von Robert nach Charkiv ist im Gange.

Der Aufbau der Infrastruktur in Schytomyr in der neu errichteten Stadt mit 5000 Einwohnern für Kriegsflüchtlinge wird von uns landschafts- gestalterisch mit 500 Bäumen unterstützt, die in ca. 5 Wochen geliefert werden.

Neben Gazomet in Rawicz für ca. 900 geflüchtete Ukrainerinnen mit ihren Kindern, sowie für das Kinderwaisenhaus in Jelenia Gora mit ca. 61 Waisen bereiten wir in unseren Lagern gerade den nächsten Transport vor.

Sofern unsere finanziellen Mittel ausreichen. werden wir wieder Windeln in Palettengröße für das Hospital Nr. 1 in Schytomyr erwerben. Der Bedarf vom Baby bis zum Greis liegt immer noch bei mehreren zigtausend, da der Zustrom von Kriegsverletzten nicht abreißt.

Die Tierrettungsorganisationen Tara, Maja und Luban kämpfen am Existenzminimum für ihre Tiere. Jeweils mehr als 150 Tiere aller Spezies von Katzen, Hunden, Schweinen, Ziegen, Kühen und Pferden werden hier aufgepäppelt und versorgt. Die Organisation Fellnasenhilfe Hirschberg ist hier sehr aktiv und wir unterstützen dabei, so gut wir können. Luban hat zurzeit keinerlei Energieformen. Gas ist abgestellt, Kohle und Holz nicht erhältlich. Strom ist zu teuer. Pappkartons alleine werden für einen kalten Winter nicht reichen.

Die Organisation Space Eye um Michael Buschheuer mit 8000 Mitgliedern aus Regensburg fährt mit eigenem LKW-Zug gekühlte Lebensmittel in besonders betroffenen Gebieten.

Die Organisation Ziviler Krisenstab um Tobias Winkler aus Köln mit über 100 NGO,s schickt in der Woche 3 Sattelzüge mit Hilfsmitteln in die Ukraine. Die Ukrainehilfe Baiersdorf hat für diese Dimensionen weder die Manpower noch die finanziellen Mittel. Deshalb helfen wir in Nischenbereichen und kümmern uns auch um Einzelschicksale.

Gelähmte und behinderte Kinder, die noch nie ihr Bett oder ihr Haus verlassen konnten, erhielten Rollstühle von uns. Das Kinderkrankenhaus Bastheka 4 in Schytomyr konnten wir mit zusätzlichen Krankenhausbetten ausstatten. Eine elektronisch steuerbare Beinprothese für über 20000 € ging an Hospital Nr. 1. 15500 Wundkompressen lieferten wir nach Mykolajiv, als dort die Raketenangriffe begannen.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aktuell suchen wir für die 6-jährige Elizabetha, die vor 3einhalb Jahren an Diabetes 1 erkrankte, einen Freestyle 1, 2, oder 3 Sensor von der Firma Abott, da die Finger des Mädchens durch ca. 7000 Nadelpiekse im Jahr durchlöchert sind. Die Eltern der Kleinen können sich das finanziell nicht leisten. Die Firma Abott teilte heute telefonisch mit, dass sie keine Unterstützung geben kann und verwies auf den medizinischen Dienst der Bundesregierung.

Der Medizinische Dienst der Bundesregierung verwies mangels Zuständigkeit an das Gesundheitsministerium von Karl Lauterbach, welches wegen Überlastung um Verständnis bittet.

65 € kostet so ein Sensor für 2 Wochen in Deutschland. Wir werden Wege finden, um dem Mädchen zu helfen. Ein ausführliches schriftliches Hilfsersuchen liegt uns vor.

Vielleicht weiß ja hier jemand Rat?

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kurz vor Weihnachten werden wir mit einem Sondertransport für die 61 Kinder im Kinderwaisenhaus Jelenia Gora große Geschenkbeutel verteilen. Neben praktischen Sachen wie Schulzeug, Buntstifte, Füller, Spitze Lineale usw. werden wir fabrikneues Spielzeug und Naschsachen verschenken. Da die Beutel sehr groß, werden noch viele Utensilien gesucht. Jeder darf sich gerne daran beteiligen

Spenden für die Waisen bitte unter 0178 0757272 anmelden.

Die kalte Jahreszeit in der Ukraine hat viele überrascht. Vom Militär kamen die ersten Bitten an uns mit Unterstützung um warme Kleidung. Doch die Zivilbevölkerung braucht nun um so dringender warme Kleidung vom Baby bis zum Greis. Auch Decken, Schlafsäcke und Isomatten werden wieder dringend benötigt. Eine ausführliche Aufstellung erfolgt bereits von Manfred Uhlig und Lothar Fleischmann auf der nächsten Seite.

Info: 0178 9757272

  • ****************

Jede Spende wird von uns an Kliniken, Geburtenstationen, Kinderhospitale und Aufnahmestationen von verletzten Ukrainern weitergeleitet. Medizinische Produkte wie Schmerzmittel, Salben und Cremes werden an Fachärzte übergeben.

Für die nächsten Transporte Ende Oktober suchen wir noch zusätzlich folgende Spenden :

  • Rollstühle, Rollatoren, Gehilfen und Krücken aller Art und Form. (Der Vorteil für Sie : es entstehen Ihnen hierzu keinerlei Entsorgungs- oder Containerkosten aufgrund der Abholung durch uns)
  • Kinderwägen und Buggy`s.
  • Krankenhaus- Ausstattung geglicher Art - Medizin und Notfallmedizin, Verbandskästen - neu oder gebraucht - von Firmen oder aus PKW´s, LKW`s oder Bussen (auch abgelaufene)
  • Desinfektionsmittel flüssig oder als Tücher (auch abgelaufen - ungeöffnet in Originalverpackung) aller Art, sowie Spender.
  • Handschuhe zur mehrfach- oder einmal Verwendung
  • Künstliche Ernährung, Infusionen mit und ohne Gestelle, Spezialnahrung. (ungeöffnet und in Originalverpackung)
  • Matratzen, ausgemusterte Bettlaken bzw. Bettwäsche und Kopfkissen aus Praxen, Heimen und Krankenhäuser,
  • Windeln für Kinder und Erwachsene in Großpackungen.
  • Kinder und Babykleidung jeglicher Art (keine Kleidung für Erwachsene)
  • Porzellan- oder Einweggeschirr (Teller, Tassen ectr.) sowie Besteck in größeren Einheiten (auch ausgemusterte)
  • Kinderspielzeug - gereinigt und desinfiziert in gutem Zustand

WIR HELFEN MENSCHEN IN NOT - IN EIGENER, PRIVATER REGIE - AUF EIGENE KOSTEN - UND IHREN SPENDEN ! NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ETWAS BEWEGEN ! UKRAINE-HILFE-BAIERSDORF !

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Harry Fuchs Baiersdorf / Lothar Fleischmann / Manfred Uhlig ©

Informationen

Preis: 0,00 €*

In den Warenkorb

* Alle Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise inkl. 19% MwSt.


Wir beliefern ausschließlich Firmen, Behörden oder Kommunen – keine Privatpersonen